Andreas Stoch zu Besuch in Karlsruhe

Am 30.01.2021 hat Anreas Stoch im Rahmen des Landtagswahlkampfs die Kandidaten aus Karlsruhe, Anton Huber und Meri Uhlig, mit einem Besuch unterstützt. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Wahlkampfbesuchen fand dieser unter strengen Coronakonzepten statt.

Die drei Kandidaten der SPD Baden-Württember sprachen mit Dominik Buchfink, dem Weltmeisterfriseur aus Wolfartsweier. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die aktuelle Situation unter Lockdownbedingungen. Dabei war der Lockdown selbst als wichtige und richtige Maßnahme erkannt, jedoch auf den fehlenden Plan zur Überwindung der derzeitigen Situation angemerkt worden. Dominik Buchfink sieht die Friseure durchaus in der Lage, gute Hygienekonzepte mit hohen Standard umsetzen zu können. Dies qualifiziere Sie zu früheren Öffnungen. Anton Huber hat sich zwischen den Lockdowns des letzten Jahres selbst von den dortigen Hygienekonzepten überzeugt. Die derzeitige Situation zeige, wie wichtig schnelle Reaktion und breit aufgestellte gute Pläne seien, um Wandel und Veränderung zu begegnen. Die Corona-Krise sei dabei ein besonders drastisches Beispiel. Die Politik muss für die absehbaren Wandel wie wirtschaftliche Transformation oder Klimawandel frühzeitig Pläne erarbeiten, die keinen Teil der Gesellschaft außer Acht lassen.

Anschließend empfing das Karlsruher Unternehmen Alfatraining die Kandidaten. Das Unternehmen bietet Online-Weiterbildungen zur beruflichen Weiterentwicklung an. Zu diesem Zweck entwickelte Alfatraning die Videokonferenzsoftware Alfaview. Ziel der Software ist es, einen realen Schulungsraum zu digitalisieren, so lässt sich während einer Sitzung nur die Kamera ausschalten, wenn der Nutzer sich als Abwesend deklariert und daraufhin der Veranstaltung auch nichtmehr folgen kann. Die Stadt Karlsruhe sowie einige Großunternehmen nutzen die Software für Ihre Meetings. Die Software wird besonders durch ihren regionalen Ursprung, ihre deutschen Server als auch ihren hohen Datenschutzstandards attraktiv. Trotzdem hat das Kultusministerium Baden-Württemberg ein Angebot von Alfatraining zur Ausstattung der Schulen mit Alfaview abgelehnt.

Die auf Grund von Corona eingeschränkten Wahlkampfbesuche sind trotzdem informativ und erfolgreich. Die Kandidaten haben sich ein Bild der aktuellen Lage und möglichen Optionen gemacht, um in der kommenden Legislaturperiode entsprechende Initiativen einzubringen.

Das Wahlkampfteam wünscht weiterhin viel Erfolg.

Bleiben Sie gesund und munter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.